Mgarr


Die romantische Urlaubsstadt Mgarr liegt im Südosten auf der Insel Gozo. Mgarr ist eine kleine Stadt, die westlich von Mosta liegt und von Feldern und Weinplantagen umgeben ist.

In Mgarr trifft man auf die schöne Kirche Egg- Church, diese Kirche wird Egg Church benannt, da der Bau dieser Kuppelkirche mit einer ovalen Kuppel aus Eiern finanziert wurde.

Gastronomie


In der Stadt befinden sich eine Vielzahl schöner Restaurants, Cafes und Bars, die internationale und einheimische Küche anbieten, u.a. frische Fischgerichte und auserlesene Weine. Zu den beliebten Fischrestaurants zählt u.a. das Restaurant Il- Kcina tal Barrakka.

Fischerei


Mgarr ist der bedeutenste Fischerort auf Goza, er verfügt über den größten Hafen auf der Insel. Am Hafen trifft man auf die Fähren der Gozo Channel Company, Fischereiboote, Yachten und Ausflugsboote.

Freizeit


Am Strand Gnejna Bay kann man wundervoll baden, schwimmen, tauchen und schnorcheln. Der Strand von Mgarr befindet sich ca. 15 Minuten vom Ort entfernt.

Beliebte Badeorte in der Nähe von Mgarr sind weiterhin die Buchten Ix- Xatt I- Ahmar und ix- Xi sowie der Felsbadestrand Wied Sabbar. An den Stränden liegen gute Möglichkeiten für Wassersport vor.

Sehenswürdigkeiten


Zu den Sehenswürdigkeiten zählen u.a. der Wachturm in der Nähe von von Mgarr (ca. 35 Minuten zu Fuß von Mgarr aus), der Turm stammt aus dem 17. Jahrhundert. Am Ortsrand begegnet man Überresten des Megalithtempel Ta' Hagra.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist u.a. auch die Thermenanlage Roman Bath's aus der Römerzeit, sie befindet sich zwischen Ghajn Tuffieha und Mgarr, ca. 1 Kilometer von Ghajn Tuffieha entfernt.

Gerne besucht wird in Mgarr auch das Umweltschutzprojekt The Gaia Fundation.